— WILLKOMMEN IM SEVILLA WEINSHOP —

 

Unsere Weine können auch für den Weinkeller zuhause gekauft werden.

 Dafür einfach unseren Onlineshop benutzen.

 

Alle unsere Weine stammen ausnahmslos von selbsteinkelternden Winzern

aus Spanien, Südfrankreich, Portugal und der Schweiz.
Bei den meisten handelt es sich um Kleinunternehmen mit gewollt geringer Produktion,

dafür hochstehender Qualität.

 

Wir wünschen viel Spass beim Einkaufen!

Ihr Sevilla-Team

 

Hier geht's zu unseren AGB's

Kleiner Tip: Die Bestellmenge kann erst im Warenkorb geändert werden.

— SCHAUMWEIN —


CAVA CUP DE CAIRONS BRUT

SPANIEN. BODEGAS BELLOD / DO CATALUNYA

MACABEO, XAREL-LO, PARELLADA

Bodegas Bellod ist eine alte, über hundertjährige katalanische Kellerei in Carme, einem kleinen Dorf zwischen Villafranca und Igualada. Bellod hat sich von Beginn weg der Qualität verpflichtet. Die Cava Cup de Cairons ist ein perfekt gelungener Schäumer, der trotz tiefem Preis unter den 300 besten Weinen Spaniens selektioniert wurde und durch Winewatch Ireland mit 4/5 Stars ausgezeichnet wurde.

Blasses Gelb mit eleganter, feinperliger Mousse. In der Nase fruchtig, diskret mit anhaltend, nicht allzu trockenem, perfektem Abgang.

 

 (Preis pro 0.75L / inkl. Versand)

Preise inkl. Mwst. und inkl. Versandkosten (DPD)

CHF 16.50

— WEISSWEIN —


RAÏZ BLANC 2018

FRANKREICH. LES CHEMINS DE BASSAC/ VDP CÔTES DE THONGUE
VIOGNIER, ROUSANNE (BIO)

Hell goldene Farbe. In der Nase schöne blumige, an Geißblatt erinnernde Noten. Eine so vielfältige Nase ist bei südlichen Weinen eher selten. Im Mund wirkt er von Beginn an frisch und gut strukturiert, bleibt dabei aber weich und ansprechend. Fruchtige Noten von Pfirsich, Nektarine und reifer Williamsbirne. Das Finale ist trocken, lang anhaltend und frisch.

 

 (Preis pro 0.75L / inkl. Versand)

Preise inkl. Mwst. und inkl. Versandkosten (DPD)

CHF 15.50

CIMBRON VERDEJO SELECCION 2017

SPANIEN. BODEGAS FELIX SANZ / DO RUEDA

VERDEJO

Der Name Felix Sanz ist eng mit der kleinen Weisswein-DO Rueda verbunden. Unter dem Label Vina Cimbron hat Sanz eine Reihe exzellenter Weine aus der Hauptsorte des Rueda gekeltert, der Verdejotraube.

So muss ein Verdejo schmecken: Strohgelb mit grünen Reflexen. In der Nase Agrumen, Grapefruit und Citrus umrahmt von exotischen Fruchtnoten. Im Gaumen würzig, frisch und knackig mit sehr elegantem, balsamischen Finish. 

 

(Preis pro 0.75L / inkl. Versand)

Preise inkl. Mwst. und inkl. Versandkosten (DPD)

CHF 15.90

— ROSÉ —


PIZZICATO 2018

SPANIEN. MAS COMTAL / DO PENEDES

MUSCAT DE HAMBURG (BIO)

Albert Joan & Martha Milà bestocken ihre Felder mit Qualitätssorten und die gesamte Produktion wurde zukunftsweisend auf biologische Methoden umgestellt. Die klimatisch günstigen mediterranen Bedingungen, mit wenig Regen im Frühjahr und Herbst und steten leichten Winden vom nahen Mittelmeer erleichterten dieses Vorhaben. Mas Comtal wird durch die katalanische Biokontroll-Organisation CCPAE betreut und kontrolliert.

Der Name Pizzicato ist inspiriert aus der klassischen Musik: Spritziger, sortenreiner Rosé aus Muscat de Hamburg, eine Kreuzung aus Trollinger und Muscat d'Alexandrie. Der Wein ist pfiffig und frisch wie eine gezupfte Violine. Jugendlich, frech und macht glücklich.    

 

(Preis pro 0.75L / inkl. Versand)

Preise inkl. Mwst. und inkl. Versandkosten (DPD)

CHF 15.30

— ROTWEIN —


DECENIO TEMPRANILLO 2017

SPANIEN /FINCA MILLARA / DO RIBEIRA SACRA

MENCIA

Im Herzen des Rioja Alavesa, bei Laguardia steht die Bodega Las Orcas von Raimundo Abando. Seit drei Generationen die Familie hier ihre eigenen Reben. Zwischen 2000 und 2002 bauten die Abandos eine neue Kellerei für die Produktion der jungen Weine, für die Kelterung und den Ausbau der Crianzas und Reservas. Heute produziert dieser für die Region kleine Betrieb auf 150 ha eigenen und weitern 100 ha Pachtland ca. 2 Mio. Flaschen Rioja. 

Kirschfarben. In der Nase fruchtig mit Noten von Himbeeren, Kräutern, schwarze süsse Cassis. Im Gaumen samtig mit angenehm sanften und eher leichten Tanninen.

 

(Preis pro 0.75L / inkl. Versand)

Preise inkl. Mwst. und inkl. Versandkosten (DPD)

CHF 12.80

MENGUANTE WANING MOON 2017

SPANIEN / BODEGAS PABLO / DO CARINENA
GARNACHA

Im heissen, südlichen Hinterland von Zaragossa liegt das kleine Dorf Almonacid de la Sierra, inmitten der Sierra Algairen. Die 30-100 jährigen Reben der Bodega wachsen auf 550 bis 750 Meter in der DOP Carinena. José Pablo Casao hat sich zum Ziel gesetzt seine 60ha nach biodynamischen Methoden zu bewirtschaften und somit den Charakter des Terroirs optimal zur Geltung zu bringen. Auf Chemie, Herbizide und Fungizide wird gänzlich verzichtet. Die Parzellen liegen abgelegen in kleinen Tälern der Sierra. Angebaut werden vorallem Grenache, Grenache blanc und Tempranillo aber auch Cabernet und Syrah. Eine uralte, kuriose Rarität ist die Traubensorte Vidadillo de Almonacid (Crepiello). Diese seit dem 12Jh hier beheimatete Traube hat dank ihrer Schnellwüchsigkeit in der Vergangenheit keine gute Falle gemacht, als hundertjährige Pflanzen, auf kleinen Ertrag getrimmt bringt sie aber sehr Spannende Weine hervor. 

Rubinrote Farbe. Nase mit Aromen von Heidekräutern, weissen Blüten und Beeren. Im Gaumen schwarze Früchte,

Pflaumen und Cassis. Herrlich frisch bei abnehmendem Mond geerntet.

 

(Preis pro 0.75L / inkl. Versand)

Preise inkl. Mwst. und inkl. Versandkosten (DPD)

CHF 12.80

LAGARIZA 2015

SPANIEN / FINCA MILLARA / DO RIBEIRA SACRA

MENCIA

Am Mino, einem der letzten frei mäandrierenden Flüssen im Süden Galiziens liegt das Weinbaugebiet Ribeira Sacra D.O. 

Diese Gegend gehört zu den romanischsten Europas, kaum je besucht, ausser vielleicht von ein paar Pilgern die sich hierhin auf den Spuren von Jakobus verirren. Im mittelalterlichen Weiler "Finca Millara" ist hier vor einigen Jahren die gleichlautende Bodega entstanden. Direkt am Ufer des Mino hat Fernando de Santiago von gegen zweihundert Kleinstbauern uralte Rebstöcke zusammengekauft mit dem Ziel, der einst unter den Mönchen blühende Weinbau wieder zu beleben. Optimal Richtung Süden orientiert liegen die uralten Rebterrassen an den Steilhängen, direkt abfallend ins klare Wasser. Die Trockenmauern der Terrassen wurden alle in mühseliger Handarbeit restauriert, die verhärteten Böden mit neuem Schieferkies zu gut filtrierten Böden aufgelockert. Bestockt sind 21ha mit der autochtonen Sorte Mencia die im Mino, Bierzo und Galizien weit verbreitet ist. Geerntet wird ausschliesslich von Hand, für Maschinen ist bei solch engen Verhältnissen kein Platz. In etlichen, kleinen Häuschen, die derzeit zum Teil noch restauriert werden, hat Fernando einen funktionalen, modernern Keller eingerichtet. Sein Kredo: rigorose Erntebeschränkung, alle Trauben werden handverlesen und gesöndert, vergoren wird mit eigenen Hefen in temperaturkontrollierten Stahltanks und der Ausbau erfolgt in Eichenfässern. 

Kirschfarben, dicht. In der Nase fruchtig mit Noten von Himbeeren, Kräutern, schwarze, süsse Cassis. Samtig, traubig im Gaumen mit angenehm sanften und sehr eigenständig frischen, eher leichten, neuen Geschmack 

 

(Preis pro 0.75L / inkl. Versand) 

Preise inkl. Mwst. und inkl. Versandkosten (DPD)

CHF 19.00

PAGOS DE VAL DE ORCA 2007

SPANIEN. BODEGAS LAS ORCAS / DOC RIOJA

TEMPRANILLO, GRACIANO (10%) 

Im Herzen des Rioja Alavesa, bei Laguardia steht die Bodega Las Orcas von Raimundo Abando. Seit drei Generationen die Familie hier ihre eigenen Reben. Zwischen 2000 und 2002 bauten die Abandos eine neue Kellerei für die Produktion der jungen Weine, für die Kelterung und den Ausbau der Crianzas und Reservas. Heute produziert dieser für die Region kleine Betrieb auf 150 ha eigenen und weitern 100 ha Pachtland ca. 2 Mio. Flaschen Rioja. Angebaut werden fast ausschliesslich Tempranillo-Reben. Für die Crianza werden zudem ca. 10% Grazianotrauben verwendet. Graziano ist eine alte, fast vergessene Sorte die wegen ihrer sehr geringen Erträge fast in Vergessenheit geriet. Sie treibt spät aus, ist anfällig für Mehltau und andere Rebkrankheiten und wahr einst als Morrastel-Bouchet auch im Midi in Frankreich sehr begehrt. 

Die vielen Mühen des Winzers mit dieser Traube lohnen sich, die Graziano ist nämlich eine wahre Grazie, sie sorgt für Spannung, Tannine und Charakter im Rioja, etwas antiquierte Merkmale die leider beinahe weggeparkert wurden. Rai Abando hat es aber geschafft, das die Weine von Las Orcas heute von Stephen Tanzer, Decanter, Winespectator, vom Guia Proensa und Guia Penin aber auch von Robert Parker durchs Band sehr hoch bewertet werden.

Schwarzes Kirschrot. Zwanzig Monate in Barriques und 20 Monate in der Flasche ausgebaut zeigen sich in der Nase kandierte Kirschen, schwarze Waldbeeren, Cassis umrahmt von etwas Vanille und frischen Blumen-Blüten. Vollmundig, kräftig mit eleganten, sanften Tanninen, lang und nachhaltend im Gaumen, Rai Abando ist mit Pagos ein grosser Wurf gelungen.

(Preis pro 0.75L / inkl. Versand)

Preise inkl. Mwst. und inkl. Versandkosten (DPD)

CHF 27.00

JAUME MESQUIDA 2006

SPANIEN / MORA MESQUIDA / DO PLA LLEVANT
CABERNET SAUVIGNON (BIO)

Mesquida Mora reflektiert den Eifer der Geschwister Barbara und Jaume ihres neuen, persönlichen Wein-Projekts auf der Insel Mallorca. Nachdem die gesamten Reben auf biodynamischen Anbau umgestellt wurde kommen nun die ersten Weine auf den Markt. Weine die das Potential des Terroirs ausdrücken, gesünder, lebendiger, autentischer. Die Reben aller Weine sind älter als dreissig Jahre. Gearbeitet wird nach biodynamischen Methoden nach den Grundsätzen von Rudolph Steiner. Auf Chemie wird vollumfänglich verzichtet, statt Unkraut und Krankheiten zu bekämpfen werden die Vielfalt von Fauna und Flora gefördert, dazu werden Heilkräuter dynamisiert und in Kuhhörnern vergraben. Anstelle des Traktors wird mit Pferden gearbeitet, was nach Hockus-Pockus tönt hat sich bereits bei vielen Spitzenwinzer bewährt. Barbara und Jaume keltern Weine mit Charakter und Emotionen, kleine Veränderungen im beruflichen Alltag sorgen für den enormen Unterschied im fertigen Wein.

Intensives, kräftiges Rot. In der Nase Waldbeeren, Brombeere, Cassis und Hauch Vanille und Kokos, die vom Ausbau im Eichenfass herrühren. Markanter Saftmocken aus Bio-Anbau, mit eleganten Tanninen und einem geschmeidigen Finish.

 

(Preis pro 0.75L / inkl. Versand)

Preise inkl. Mwst. und inkl. Versandkosten (DPD)

CHF 23.80

VAL D'ORNIA CRIANZA 2006

SPANIEN / RIBERA DEL ORNIA / DO TIERRA DE LEON
PRIETO PICUDO

Der Nordwesten von Spanien ist die Heimat der autochtonen Traubensorte Prieto Picudo, einer extrem aromatischen Beere die hauptsächlich in der Region um Leon angebaut wird. Wer schon zu Fuss nach Santiago pilgerte, hat sie vielleicht lieben gelernt. Am Camino de Monte Viejo in La Baneza bei Leon liegt die Kellerei Ribera del Ornia von Alonso Pradera. Auf 14ha widmet sich Alonso vorab dieser kontrovers beurteilten, uralten Sorte aus der Zeit vor der Reblaus-Katastrophe. In keiner DO ausser der DO Tierra de Leon ist diese Sorte zugelassen. Die moderne, kleine aber sehr funktional eingerichtete Bodega liegt mitten im flachen Nowhere nahe des nordöstlichsten Zipfels von Portugal. 

Das Klima hier im Norden ist extrem rauh, sehr kalte, windige Winter und sehr heisse, staubige Sommer. Karge Kreideböden auf über 700 Meter über Mehr und dieses Kontinentalklima ist was Prieto Picudo liebt. Die Ernte der jungen Reben wird in Inox-Tanks zu herrlich frisch-fruchtigen Rotweinen ausgebaut, die Methusalem unter den Rebstöcken liefern die Elexiere für die Selection Vendimiario. Aloso Pradera versteht es kompakte, elegante Weine zu keltern. Selbst der einfache Joven begeistert die Internationale Weinspucker-Scene, der Guia Penin, diverse Fachjournale, der IWC und Onkel Parker sind sich einig, da kann man trotz unbekannter Traube und noch unbekanntere Region viel, sehr viel Punkten. 

Intensives Kirschrot. Konzentrierte Aromen von roten Früchten, Gewürzen, Heidekräuter und Barriquenoten. Im Gaumen satt und rund. Eine gelungene Selektion aus der regionalen Sorte Prieto Picudo. 12 Monate in französischer Eiche ausgebaut.

 

(Preis pro 0.75L / inkl. Versand)

Preise inkl. Mwst. und inkl. Versandkosten (DPD)

CHF 17.50

SENTITS NEGRES 2010

SPANIEN. BODEGAS PUIGGROS / DO CATALUNYA

GARNATXA NEGRA


Im Hinterland Barcelonas, mitten in der Pampa südwestlich des berühmten Kloserberges Montserrat liegt die kleine Bodega der Gebrüder Josep und Vincens Puiggros. Die Reben haben sie von ihrem Grossvater geerbt und können nun hier ihren Traum der eigenen Weinproduktion verwirklichen. Der Garagenbetrieb mit einer Produktion von knapp 10'000 Flaschen erlaubt es den beiden, minutiös auf Qualität zu setzen, sämtliche Arbeitsschritte selber zu vollziehen und so ihre ureigenen, persönlichen Gewächse hervorzuzaubern. Die Parzellen der Puiggros liegen auf Gemeindegebiet von Odena auf einer Höhe von 450-650 M.ü.M. Die Böden bestehen aus kalkhaltigem Ton, das Klima ist sowohl mediterran wie auch kontinental. Geerntet wird strickt manuell in kleine Kistchen, verwendet werden ausschliesslich nur gesunde Trauben. Im Keller wird in modernen, kleinen, temperaturkontrollierten Inoxtanks viniviziert. Nach einer sog. Kalten Vorfermentation und der eigentlichen Gärung werden die Weine in 300-Liter Barriques umgezogen und vollziehen hier die malolaktische Gärung und den Ausbau während 12-18 Monaten. Die Produktion von nur 10'000 Flaschen erlaubt es den Brüdern Puiggros minutiös auf Qualität zu setzen, sämtliche Arbeitsschritte selber zu vollziehen und so ihre ureigenen, persönlichen Tropfen hervorzuzaubern.

Dieser 100%ige Grenache verspricht Black Power! Purpurrot. Intensive aber feingliedrige Nase nach roten und schwarzen Früchten, Kakao und Schokolade. Rund, elegant, wuchtig und äußerst rar (4410 Buddeln). 

 

(Preis pro 0.75L / inkl. Versand)

Preise inkl. Mwst. und inkl. Versandkosten (DPD)

CHF 33.00

GRAN VIU SELECCION 2012

SPANIEN / BODEGAS PABLO / DOP CARINENA

GARNACHA, TEMRANILLO, CABERNET,  SYRAH

Im heissen, südlichen Hinterland von Zaragossa liegt das kleine Dorf Almonacid de la Sierra, inmitten der Sierra Algairen. Die 30-100 jährigen Reben der Bodega wachsen auf 550 bis 750 Meter in der DOP Carinena. José Pablo Casao hat sich zum Ziel gesetzt seine 60ha nach biodynamischen Methoden zu bewirtschaften und somit den Charakter des Terroirs optimal zur Geltung zu bringen. Auf Chemie, Herbizide und Fungizide wird gänzlich verzichtet. Die Parzellen liegen abgelegen in kleinen Tälern der Sierra. Angebaut werden vorallem Grenache, Grenache blanc und Tempranillo aber auch Cabernet und Syrah. Eine uralte, kuriose Rarität ist die Traubensorte Vidadillo de Almonacid (Crepiello). Diese seit dem 12Jh hier beheimatete Traube hat dank ihrer Schnellwüchsigkeit in der Vergangenheit keine gute Falle gemacht, als hundertjährige Pflanzen, auf kleinen Ertrag getrimmt bringt sie aber sehr Spannende Weine hervor. 

Kirschrot. Nase mit Aromen von süssen Früchten und Röstnoten von der Barrique. Im Gaumen knackig und rauchig mit wunderschöner Vitalität. Samtiger Saftmocken mit 12 Monaten Barriqueausbau.

   

(Preis pro 0.75L / inkl. Versand)

 

Preise inkl. Mwst. und inkl. Versandkosten (DPD)

CHF 22.00

LES INITIALES DE DIVEM 2012

FRANKREICH. GIL MORROT / VDP C.D.LANGUEDOC

SYRAH, GRENACHE

Gil Morrot aus Montpeyroux steht hinter diesem Mikroweingut, das gerade mal 3000 Flaschen Wein produziert. Gekeltert wurde der erste Wein im Keller von Marc Benin (Ravanès). Gil erreichte mit seinem Debüt, DIVEM 2000 gleich die hohe Anerkennung des zweitbesten "Vin de Garage" des Midi. Divem ist das Resultat aus konsequenter Qualitätsoptimierung auf allen Stufen oder das Produkt, wenn zwei aus Leidenschaft in ihrer Freizeit alles in ihren Weinberg geben. Große Weine brauchen kein Château, sondern nur ein wenig "Pensée Magique" und viel Leidenschaft.

Mit diesem Wein werden die Essenzen des Terroirs am Fuße des Larzac herausgekützelt und zeigen sich geballt als Vin de Garage im Glas: Rubinrote Farbe. In der Nase dunkle Beeren und Früchte. Im Gaumen gewaltige Konzentration von schwarzen und roten Beeren,  Cassis und Vanille, kaum trocken, dafür gehaltvoll und mit viel Power.    

 

(Preis pro 0.75L / inkl. Versand)

Preise inkl. Mwst. und inkl. Versandkosten (DPD)

CHF 29.00

DIVEM 2011

FRANKREICH. GIL MORROT / VDP C.D. LANGUEDOC
SYRAH, GRENACHE

Der grosse Bruder vom Initiales... Noir. In der Nase rote Früchte, Pflaumen und Amarenenkirschen. Im Gaumen dichte Frucht umrahmt von Wildkräutern, Tabak und schwarzer Schokolade. Der 2011er hat soviel Potential, dass er gleich zwei Jahre in der Barrique gelegen hat. 

Die äusserst rare Terroir-Cuvée von Gil Morrot ist bereits ausverkauft.

 

(Preis pro 0.75L / inkl. Versand)

Preise inkl. Mwst. und Versand durch DPD

CHF 45.20

DOMAINE DE L'ELEPHANT 2011

FRANKREICH. DOMAINE DE L’ELEPHANT / IGP CÔTES CATALANES


SYRAH, GRENACHE, CARIGNAN


Elefanten gab es hier nur einmal in der Geschichte, auf seinem Zug nach Spanien zog Hannibal mit seinem Tross in Vingrau vorbei, Mammuts wurden aber bereits vor 450'000 Jahren durch den homo erectus tautavelensis über die Klippen Vingraus und Tautavels in den Tod getrieben, Wein kannten die Bewohner der Höhle von Arago aber wohl kaum. Sicher scheint mir aber: Zu den Grössten des Roussillon zählen die Weine der Domaine de l’’Éléphant allemal. Renaud Chastagnols Methusalem-Reben 
werden auf minimalstem Ertrag gehalten und die Weine zählen garantiert zum Allerbesten,
 was das Roussillon zu bieten hat. Auf 240-300 M.ü.M. produzieren hier die Methusalem-Reben
 gerade mal 10hl/ha. Von Ertrag zu sprechen grenzt schon fast an einen Bluff.
 Aromen, Kraft und Terroir, hingegen sind schlicht éléphantös.
 

Schwarz mit roten Reflexen. In der Nase orientalische und mineralische Noten nach Gewürzen, Kirschen, Pflaumen, Nelken und Tabak. Im Gaumen sehr vielschichtig mit viel Raffinesse vom langen Ausbau auf der Feinhefe. Ein großes und spannendes Trinkerlebnis. Éléphantös! Ein rarer sehrsehrsehr rarer Tropfen!

(Preis pro 0.75L / inkl. Versand)

Preise inkl. Mwst. und inkl. Versandkosten (DPD)

CHF 85.00


— Sevilla —


062 822 25 21

Kirchgasse 4, 5000 Aarau

www.sevilla-aarau.ch